Duesseldorf


Duesseldorf_3 Duesseldorf_4

Düsseldorf


Ausgangspunkt für die Gestaltung ist das inhaltliche Konzept der Bibliothek: eine Zonierung der Gesamtfläche in ein "lautes" und ein "leises" Geschoss, in "Herz" und "Gehirn". Der offene und transparente Eindruck "verführt" die Besucher zum Hereinkommen und Verweilen. Während im 2. OG anregende Aspekte inspierieren und zum Flanieren einladen, ist das 3. OG durch eine klare Ringstruktur geprägt. Sie erleichtert die Suche und fördert die Arbeit. Im Sommer sorgt das Atrium als Lesegarten zusätzlich für Aufenthaltsqualität. Möblierung und Raumschale verschmelzen durch ein ausgewogenes Farb-, Material- und Lichtkonzept zu einer harmonischen Einheit.