Zentralbibliothek Mönchengladbach


01_p2 02_p3 03_p4 04_p5

Zentralbibliothek Mönchengladbach, Sanierung und Erweiterung

Das Baudenkmal aus den 1960er Jahren liegt als Solitär eingebettet in großzügigen Freianlagen. Die große Raumnot wird durch zwei Neubauerweiterungen, die aktive Plaza und einen unterirdischen Anbau mit gestaltetem Lichthof beseitigt. So gelingt die Transformation zu einem zukunftsfähigen Medienhaus mit hoher Aufenthaltsqualität, welches auch in die umgebenden Freiräume ausstrahlt und diese nutzt. Die Verknüpfung von Außen- und Innenräumen sowie die Beziehung zwischen Altbau mit reichen historischen Details und den angefügten Neubauteilen wurden bereits im Wettbewerb von der Jury gelobt. Durch zwei Neubauergänzungen im ehemaligen Hofraum sowie im neu geschaffenenen, großzügigen Lichthof im Untergeschoss wird das Bauwerk zu einer zukunftsfähigen, modernen Biblitohek erweitert. Der Charakter der denkmalgeschützten Architektur bleibt durch die umsichtige Integration der Neubauten gewahrt.